Fachbereiche

 

Die Anwälte, die in der Kanzlei mitarbeiten, sind in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts tätig, sowohl in beratender Funktion als auch bei Streitverfahren.

Daher können sie sowohl ihre französischen als auch ausländischen Klienten beraten und sie vor jedem ordentlichen Gericht oder Schiedsgericht in Frankreich unterstützen und vertreten.

Die Kanzlei ist besonders in folgenden Bereichen tätig:

Wirtschaftsverfahren und Schiedsverfahren

Bernadette Brugeron, die über besonders viel Erfahrung in Wirtschaftsverfahren verfügt, ist für den Verfahrensbereich zuständig, der eines der Kerngebiete der Kanzlei bildet.

Durch ihre anerkannten Fachkenntnisse in der Führung von Zivil- und Wirtschaftsverfahren kann sie alle Streitsachen sowohl vor dem Verfahren im Rahmen von Verhandlungen übernehmen, als auch die Interessen der französischen und ausländischen Klienten vor französischen Gerichten, EU-Gerichten oder Schiedsgerichten verteidigen.

Sie verfügt auch über reiche Erfahrung auf dem Gebiet der Gutachten und technischen sowie industriellen Streitsachen.

 

Geschäftsraummiete und Immobilienrecht

Die Kanzlei unterstützt ihre französischen und ausländischen Klienten bei Mietverhandlungen für Geschäftsräume und verfügt über fundierte Erfahrungen bei Verhandlungen von Geschäftsraummieten in Einkaufszentren.

Bernadette Brugeron nimmt auch an Verhandlungen und der Schaffung eines Anhangs über Umweltstandards (Bail Vert) teil. Darüber hinaus begleitet sie Unternehmen bei der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen.

Die Kanzlei unterstützt und vertritt schließlich alle ihre Klienten vor jeder Art von Gericht.

Corporate M&A – Kapitalinvestment

Die Kanzlei verfügt über Erfahrungen in nationalen und internationalen Fusions- und Aquisitionsgeschäften und sie greift in allen Stadien von Abtretungs- oder Aquisitionsverfahren ein (Vertragsverhandlungen, Audits, Garantien für Passiva, Gesellschafterverträge, Sozialdokumentation).

Sie berät börsennotierte Firmen (sowohl auf reglementierten Märkten als auch auf organisierten Märkten) sowie nicht notierte Unternehmen in allen Bereichen der Unternehmensführung, der internen Strukturierungsverfahren sowie der Leitung von Generalversammlungen.

Darüber hinaus greift die Kanzlei in Kapitalinvestitions- und -übertragungsgeschäfte (LBO, OBO, LMBO) ein.

Wirtschaftsrecht

Die Kanzlei unterstützt und berät Konzerne, aber auch KMU/KMI in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts, insbesondere bei der Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach dem französischen Recht oder für Exportgeschäfte sowie gemäß dem Wiener Übereinkommen, von Allgemeinen Kaufbedingungen, bei der Erstellung von Verträgen für Handelsagenten oder das Verbreitungsrecht (das klassische, selektive, exklusive, Franchise, Einrichtung von Netzwerken usw.) sowie in allen Bereichen des Wettbewerbsrechts (Konzentrationen, Absprachen, Missbrauch einer beherrschenden Stellung usw.), und zwar auf nationaler als auch europäischer Ebene.

Die Anwälte der Kanzlei haben eine Fülle von Techniken und Vertragsmitteln entwickelt (insbesondere Abkommen für Kooperationen, Partnership, Merchandising und derivative Instrumente, Subunternehmensverträge, Dienstleistungsverträge und Lizenzverträge).

Die Kanzlei unterstützt und vertritt die Unternehmen vor ordentlichen Gerichten und/oder Schiedsgerichten sowie vor der Wettbewerbsbehörde.

 

Arbeitsrecht

Die Kanzlei verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und kann daher die Firmen bei der Einrichtung von Personal- und Gewerkschaftsvertretungen unterstützen. Ebenso bietet sie laufende Beratung in der Personalführung, aber auch bei der Erstellung von Sozialplänen oder auch der Anpassung an neue Gesetze (Arbeitsbelastung, Umgang mit Stress bei der Arbeit usw.).

Die Kanzlei greift auch in der Phase vor Streitverfahren als auch in Streitverfahren ein und vertritt die Unternehmen vor Sozialgerichten.

Recht auf industrielles und geistiges Eigentum

Die Kanzlei übernimmt die Verwaltung und Verteidigung der Rechte auf industrielles und geistiges Eigentum (Marken, Muster und Modelle, Patente und Urheberrechte).

Die Anwälte arbeiten mit zahlreichen Beratern für industrielles und geistiges Eigentum zusammen und werden sowohl für französische als auch ausländische Gesellschaften tätig.

Die Arbeitssprachen von CleverLex sind Französisch, Englisch und Deutsch.